24-tägige Afrika Kleingruppenreise vom Kap bis zu den Viktoriafällen

Transkalahari Adventure - Nordtour

Afrika Kleingruppenreise vom Kap bis zu den Viktoriafällen


24 Tg


4 - 16

inkl.

ab € 5.175,00

Inklusive Flug

 Reiseverlauf: Transkalahari Adventure - Nordtour - 24-tägige Afrika Kleingruppenreise vom Kap bis zu den Viktoriafällen

Diese reizvolle geführte Lodge Safari beginnt in Kapstadt – eine Stadt wie keine andere zwischen zwei Ozeanen und dem einzigartigen Tafelberg. Die Aktivitäten und die Landschaft dieser Reise sind außerordentlich vielfältig. Ihre Tour führt Sie zunächst von dem fruchtbaren Gebiet des Orange River über die kargen und weiten Ebenen des Kgaladgadi Transfrontier National Parks mit seinen beeindruckenden Kalahari Löwen bis zur faszinierenden Weite der Namib Wüste in Namibia. Weiter geht es in den tierreichen Etoscha National Park auf spannenden Pirschfahrten und in die Region rund um den Caprivi Streifen Richtung Botswana. Zum krönenden Abschluss besuchen Sie die atemberaubenden Viktoria Fälle. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 16 Reisende beschränkt. Die Tour eignet sich speziell für aktive, abenteuerlustige Reisegäste, die gerne naturnah und authentisch reisen. Die Gruppe besteht aus einem internationalen Publikum und richtet sich speziell an Reisende ab 40+, aber auch an ältere, junggebliebene Reisegäste. Die Unterbringung erfolgt in gehobenen 3-4* Unterkünften – Abenteuer und Komfort müssen sich nicht gegenseitig ausschließen!

Reiseziele
  • Botswana, Namibia, Simbabwe und Südafrika
Fahrzeug
Partner vor Ort
Reiseprofil
  • Gerinfügige Mithilfe erforderlich
  • 1 Driver/Guide
  • Unterkunft in gemütlichen Lodges
Teilnehmer
  • 4 bis maximal 16 Teilnehmer ab 0 Jahren
Höhepunkte der Reise
  • Besichtigung des Naturspektakels an den Viktoriafällen
  • Besuch des Augrabies Falls National Parks
  • Besuch des weltberühmten Fish River Canyons
  • Kapstadt mit seinem atemberaubenden Tafelberg und dem Kap der Guten Hoffnung
  • Malerische Landschaften im Namaqualand
  • Optionale aufregende Aktivitäten in Swakopmund
  • Pirschfahrten im tierreichen Etoscha National Park
  • Sundowner-Cruise auf dem Chobe River
  • Tier- und Vogelbeobachtung an den Flüssen Kwando und Okavango
  • Wanderungen in den riesigen Sanddünen des Sossusvlei und der Namib-Wüste
  • Zusammentreffen mit den Buschmännern der Kalahari Wüste

1. Tag: Deutschland - Afrika

Am Abend Abflug von Frankfurt oder München mit South African Airways NONSTOP nach Johannesburg.

Lions Head vom Tafelberg aus gesehen in Kapstadt

2. Tag: Ankunft in Kapstadt

Ankunft in Johannesburg am Morgen. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Weiterflug in die "Mother city" nach Kapstadt. Hier erfolgt der Transfer zur Lodge. Zeit für Akklimatisierung und für erste Erkundungen auf eigene Faust. Gegen 18.00 Uhr findet ein Briefing mit Ihrem Guide und der Reisegruppe im Hotel statt.

  • Lodge Übernachtung: 1 x City Lodge V&A Waterfront
  • Mahlzeiten: Frühstück
Straussse am Cape Point / Kap der guten Hoffnung

3. Tag: Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Tafelberg

Kapstadt ist eine Stadt wie keine andere - zwischen dem majestätischen Tafelberg und dem Ozean gelegen. Am Morgen fahren Sie über wohl eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, dem Chapman's Peak Drive, Richtung Kap Halbinsel. Sie erreichen den Table Mountain National Park und besuchen den Cape Point sowie das Kap der Guten Hoffnung. Nach der Rückkehr in Kapstadt besteht je nach Wetterlage die Möglichkeit, das Wahrzeichen Kapstadts - den Tafelberg - mit der Seilbahn zu besuchen. Das Abendessen wird an der lebhaften Waterfront (auf eigene Kosten) eingenommen.

  • Lodge Übernachtung: 1 x City Lodge V&A Waterfront
  • Mahlzeiten: Frühstück
Hantam Huis im Namaqualand

4. Tag: Namaqualand

Aufbruch aus Kapstadt und Fahrt Richtung Norden mit spektakulärer Aussicht vom Van Ryns Pass auf das malerische Namaqualand. Ankunft in der historischen Stadt Calvinia am Fuße des Hantam Berges gelegen. Während des südafrikanischen Frühlings von August bis Oktober verwandelt sich das Namaqualand in ein wildes und farbenfrohes Blütenmeer.

  • Gästehaus Übernachtung: 1 x Hantam Huis
  • Mahlzeiten: Frühstück
Verlegen Guest House Augrabies Falls

5. Tag: Augrabies Falls National Park

Weiterfahrt von der Westküste vorbei an zahlreichen Weinfarmen in den Augrabies Falls National Park. Hier stürzt der Orange River 56 Meter in die Tiefe. Am Nachmittag Erkundung der Fälle von den verschiedenen Aussichtspunkten.

  • Gästehaus Übernachtung: 1 x Vergelegen Guest House
  • Mahlzeiten: Frühstück
Traditioneller Bushman Tanz in der Kalahari

6. und 7. Tag: Kgalagadi Transfrontier Park

Heute erkunden Sie eines der größten Naturschutzgebiete der Kalahari Wüste, den Kgalagadi Transfrontier Park. Die karge Vegetation und die enorme Weite bieten ideale Voraussetzungen um Raubtiere, wie den berühmten Kalahari Löwen, vor die Fotolinse zu bekommen. Sie unternehmen eine erste Pirschfahrt auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft. Dort haben Sie die Möglichkeit zu interessanten kulturellen Begegnungen mit dem traditionellen Volk der San Buschmänner. Am Abend beobachten Sie vom Aussichtsdeck den bezaubernden afrikanischen Sternenhimmel durch das Teleskop der Lodge.

Nacht-Pirschfahrt, Sonnenuntergangs-Pirschfahrt, Kalahari Pirschwanderung

  • Lodge Übernachtungen: 2 x Kalahari Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Panorama des Fish River Canyons

8. Tag: Fish River Canyon

Heute erfolgt der Grenzübergang nach Namibia. Weiterfahrt zum weltberühmten Fish River Canyon zu unserer malerisch gelegenen Lodge. Am Nachmittag erkunden wir den weltweit zweitgrößten Canyon. Die Ausblicke sind atemberaubend und das Zusammenspiel von Farben und Schatten ist zu dieser Tageszeit besonders faszinierend.

  • Lodge Übernachtung: 1 x Canyon Village
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Dünenwanderung am Sosusvlei in der Namib Wüste

9. und 10. Tag: Namib Wüste - Sossusvlei

Nach einer Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften erreichen Sie Ihr Camp am Rande der Namib Wüste gelegen. Am Abend erholen Sie sich von der langen Fahrt und genießen den spektakulären Sonnenuntergang in den Dünen. Früher Start am nächsten Tag zu einem Tagesausflug ins Sossusvlei, eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Nach einem 5km langen Spaziergang durch die überragenden Sanddünen unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch den Sesriem Canyon.

  • Bushcamp Übernachtungen: 2 x Desert Quiver Camp
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Delight in Swakopmund

11. und 12. Tag: Swakopmund

Fahrt durch den Namib Naukluft Park weiter an die Küste bis nach Walvis Bay, wo Sie beim Mittagessen zahlreiche Flamingos beobachten können. Nach Ankunft in dem deutschen Kolonialstädtchen Swakopmund Zeit zum Ausspannen und Bummeln. Für Aktive oder Abenteuerlustige steht ein breites Angebot an optionalen Aktivitäten (auf eigene Kosten) zur Verfügung.

Sandboarding, Quad Biking, Fallschirmspringen, Bootsfahrt, Delfinsafari, Rundflüge über die Namib Wüste uvm.

  • Hotel Übernachtungen: 2 x The Delight
  • Mahlzeiten: Frühstück
Ugab Terrace Lodge in Damaraland

13. Tag: Damaraland

Am Morgen verlassen Sie Swakopmund und fahren weiter in das Damaraland. Die Landschaft ist außergewöhnlich – die Bergketten gehen in sandige Ebenen, dicht bewachsene Flussufer und weite schroffe Ebenen über. Die Lodge befindet sich auf einem Berg und bietet somit eine spektakuläre Aussicht über die Landschaft. Verbringen Sie den Nachmittag damit, die Gegend zu erkunden oder entspannen Sie sich einfach mal am Pool.

  • Lodge Übernachtung: 1 x Ugab Terrace Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Kudu im Etosha Nationalpark

14. Tag: Etoscha National Park - West

Heute geht es weiter in den weltberühmten Etoscha National Park. Einige Wasserstellen werden nachts von Flutlicht beleuchtet, so dass wir faszinierende Tierbeobachtungen machen können. Die Hauptattraktion des Parks ist eigentlich die große ausgetrocknete Salzpfanne, die so groß ist, dass man sie sogar vom Weltall sehen kann. Die Besucher kommen jedoch vor allem wegen der zahlreichen verschiedenen Großwildarten, die es hier im Park zu sehen gibt: Oryxantilopen, Große Kudus, Springböcke, Gnus, Giraffen, Elefanten und das seltene von Hartmann-Bergzebra sowie das noch seltenere Schwarzgesicht-Impala. An Raubtierarten kommen u.a. vor: Löwen, Leoparden, Hyänen sowie Geparden.

  • Rest Camp Übernachtung: 1 x Restcamp Okaukuejo
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Mokuti Etosha Lodge - Etosha Nationalpark

15. Tag: Etoscha National Park - Ost

Der heutige Tag wird Tierbeobachtungen gewidmet. Sie verbringen den Tag mit spannenden Pirschfahrten durch den Park von West nach Ost. Die riesige Senke wurde im Jahre 1851 erstmals von Europäern betreten und bereits 1907 von der deutschen Kolonialverwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Mit einer Fläche von 22.000 qkm ist es heute das größte Wildschutzgebiet der Erde.

  • Lodge Übernachtung: 1 x Mokuti Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Hippos am Okavango Fluss

16. Tag: Okavango Fluss

Sie verlassen den Etoscha Park und fahren durch den Caprivi Streifen zum Okavango Fluss. Der Caprivi Streifen reicht von Nordost-Namibia bis nach Zentralafrika hinein und grenzt an Angola, Botswana, Sambia und Simbabwe. Die Lodge liegt an den dicht bewachsenen Ufern des Okavango Flusses. Am Abend können Sie (auf eigene Kosten) optional eine Sonnenuntergangs-Bootsfahrt unternehmen.

Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss

  • Lodge Übernachtung: 1 x Hakusembe River Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Okavango Delta

17. und 18. Tag: Okavango Delta

Heute fahren wir weiter an den Rand des Okavango Deltas. Von dort erfolgt ein 2-3 stündiger Bootstransfer zu Pepere Island, welche im Herzen des Deltas liegt. Am darauffolgenden Tag erkunden wir die einzigartige Flora und Fauna des Okavango Deltas zu Fuß, mit dem Mokoro und auch mit dem Motorboot von der Insel aus.

  • Übernachtungen: 2 x Pepere Island (Meru Tents)
  • Mahlzeiten: 2 x Frühstück, 1 x Mittagessen und 1 x Abendessen
Namushasha River Lodge

19. Tag: Kwando Fluss

Heute verlassen Sie das Delta und fahren weiter zu Ihrer nächsten Lodge am Kwando Fluss gelegen. Die üppige Vegetation bietet Wohnraum für eine Vielzahl von Vogelarten und anderen Wildtieren.

Nachmittags-Pirschfahrt

  • Lodge Übernachtung: 1 x Namushasha River Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Sonnenuntergang am Chobe Fluss

20. und 21. Tag: Chobe National Park

Einreise nach Botswana und Fahrt durch den Chobe National Park zu unserer Unterkunft am Ufer des Chobe Flusses. Der Park ist für seine umwerfende Landschaft, wunderschönen Sonnenuntergänge und für seinen Wild- und Vogelreichtum bekannt. Am frühen Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, wo Sie Elefanten und andere Wildtiere beim Durstlöschen beobachten können. Gegen Aufpreis können Sie an einem „early morning“ Game Drive im Chobe National Park teilnehmen.

Frühmorgendliche Pirschfahrt

  • Lodge Übernachtungen: 2 x Chobe Safari Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Victoria Fälle

22. Tag: Viktoriafälle

Nach Überquerung der Grenze nach Zimbabwe gelangen Sie zu den Viktoriafällen – zweifellos eines der faszinierendsten Naturschauspiele Afrikas. Die Zeit steht zur freien Verfügung: Erkunden Sie die lokalen Märkte oder nehmen Sie an einer der aufregenden optionalen Aktivitäten teil.

White Water Rafting, Bungee Jumping, Rundflüge über die Fälle, Safari auf dem Elefantenrücken, Besichtigung der Fälle (Eintrittsgebühr ca. € 25,-)

  • Hotel Übernachtung: 1 x Sprayview Hotel
  • Mahlzeiten: Frühstück
Sprayview Hotel - Victoria Fälle

23. Tag: Tourende - Rückflug nach Deutschland

Eine wunderschöne Reise geht zu Ende. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Victoria Falls und Abflug nach Johannesburg. Weiterflug am Abend NONSTOP nach Frankfurt/München.

  • Mahlzeiten: Frühstück

24. Tag: Rückkunft

Ankunft in Frankfurt/München am Morgen.

Hinweis

Unsere Leistungsträger vor Ort behalten sich das Recht vor, die Routenführung durch örtliche Gegebenheiten ggfs. geringfügig zu ändern.

Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge mit South African Airways in der Economy Klasse ab/bis München oder Frankfurt
  • Unterbringung Basis Doppelzimmer/-zelt
  • Safari mit min. 4 max. 16 Reiseteilnehmern im Expeditionstruck mit englischsprachigem Driver/Guide
  • Parkeintrittsgebühren
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Transfers
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • weitere Mahlzeiten
  • optionale Aktivitäten
  • Visagebühren Simbabwe US$ 30 p.P.
  • Tourismussteuer Botswana US$ 30 p.P.
  • Reiserücktrittsversicherung sowie weitere Versicherungspakete
  • Rail&Fly (2.Klasse): € 69
  • Innerdeutsche Zubringerflüge: ca. € 190
  • Zubringerflüge ab/bis Österreich und der Schweiz: ca. € 270
  • Bei Buchung von Flügen mit South African Airways ist eine kostenfreie An- und Abreise ab/bis München oder Frankfurt mit dem Flixbus buchbar!

Alleinreisende:

Wenn Sie alleine reisen, haben Sie die Möglichkeit, gegen Aufpreis (siehe Preisliste) ein Einzelzimmer zu buchen. Wenn Sie sich das Zimmer lieber mit einer anderen Alleinreisenden Person des gleichen Geschlechts teilen möchten, ist dies selbstverständlich möglich – ohne Aufpreis! Sollte es aber keine solche Person geben, müssen wir Ihnen den Einzelzimmerzuschlag nachträglich berechnen.

Frühbucher:

Bei Buchung der Reise bis zu 6 Monaten vor Reiseantritt geben wir 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis.

Reisethemen:

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Lodge Safari, Rundreise und Safari
Reisedatum Reisepreis Vorortzahlung
18.10.2019 bis 10.11.2019 € 5.175,00 ZAR 3,000.00
Unverbindliche
Anfrage
13.12.2019 bis 05.01.2020 € 5.199,00 ZAR 3,000.00
Unverbindliche
Anfrage
Startseite » Afrika Reisen » Transkalahari Adventure - Nordtour » Transkalahari Adventure - Nordtour