Lemur auf Madagaska

1000 views of Madagascar

Eine Reise zu den Highlights Madagascars


14 Tg


4 - 10

inkl.

Ein noch unberührtes Land wartet darauf entdeckt zu werden. Auf dieser Kleingruppenreise jagd ein Highlight das nächste! Ob der perfekte Ort, um Lemuren zu entdecken, faszinierende Tier - und Naturspektakel zu erleben oder das Zentrum der Bierindustrie in Madagaskar zu besuchen, auf dieser Reise werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Reiseziele
  • Madagaskar
Fahrzeug
Partner vor Ort
  • Jenman African Safaris
Reiseprofil
  • Keine Mithilfe erforderlich
  • 1 Driver / Guide
  • Unterkunft in gemütlichen Lodges
Teilnehmer
  • 4 bis maximal 10 Teilnehmer ab 12 bis 80 Jahre
Höhepunkte der Reise
  • Ausgedehnte Wanderung im Ranomafana National Park
  • Bergkette von Andringitra mit den "3 Hillocks“ und dem riesigen „Archbishop‘s Cape“
  • Indri - die größten Lemuren Madagaskars
  • Strand von Ifaty

1. Tag: Deutschland-Südafrika

Am Abend Abflug von Frankfurt oder München NONSTOP nach Johannesburg.

Antananarivo Häuser Panorama

2. Tag: Johannesburg - Antananarivo

Ankunft in Johannesburg am Morgen. Weiterflug am Vormittag nach Antananarivo. Dort werden Sie am Flughafen begrüßt und zum Hotel gebracht, wo Sie auf Ihre Reisegruppe treffen. Der Nachmittag steht Ihnen für optionale Aktivitäten zur freien Verfügung. Am Abend bekommen Sie noch eine Einführung von Ihrem Reiseleiter darüber, was Sie auf Ihrem Afrika-Abenteuer erwartet. 

  • Hotel Übernachtung: 1 x Hotel Carlton
Eule im Andasibe National Park

3. und 4. Tag: Andasibe National Park

Heute beginnt Ihre Reise durch Madagaskar. Das erste Ziel ist der Andasibe National Park. Sie fahren durch die grüne, üppige Vegetation des Osten Madagaskars zum feuchtwarme Teil des Landes mit vielen Wäldern und Seen. Unterwegs passieren Sie Merinadörfer, die in den felsigen Bergen gelegen sind. Sie erreichen Andasibe am Nachmittag. Nach dem Abendessen unternehmen Sie eine abendliche Wanderung um nach nachtaktiven Lemuren und anderen Tieren Ausschau zu halten. Am nächsten Tag besuchen Sie das "Special Reserve" in Andasibe, um die Indri - die größten Lemuren der Insel" zu sehen. Das Reservat ist mit seiner einheimischen Flora und Fauna einzigartig. Am Nachmittag geht es zurück ins Hotel wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

  • Hotel Übernachtungen: 2 x Andasibe Hoteles
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 150 km
Äffchen auf Madagaskar in Antsirabe

5. Tag: Antsirabe

Heute fahren Sie zurück nach Antananarivo und weiter über das Hochland mit seinen wunderschönen Reisfeldern. Die spektakulären Hügel heißen "Lavaka" und erinnern uns an den fernen Osten mit seinen Reisfeldern und der grünen Landschaft mit Gemüse und Obstbäumen. Unterwegs besuchen Sie Ambatolampy für einen kurzen Besuch dieser landwirtschaftlichen Stadt, ebenfalls bekannt als Quelle für Aluminium. Am späten Nachmittag treffen Sie in Antsirabe ein. Diese elegante Stadt wird auch als "Ort des Salzes" bezeichnet und ist für seine Bierindustrie bekannt. Die Stadt wurde 1856 von Norwegern gegründet und ist der einzige Ort, der wirklich wie eine europäische Stadt aussieht und sich auch so anfühlt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um z.B. an einer Bierverkostung teilzunehmen oder den Abend entspannt im Hotel ausklingen zu lassen.

  • Hotel Übernachtung: 1 x Royal Palace Hotel
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 309 km
Lemuren im Ranomafana National Park

6. und 7. Tag: Ranomafana National Park

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ambositra, dem Zentrum von Madagaskars Holzschnitzereiindustrie. Sie sind immer noch im Hochland, was sich durch seine Architektur auszeichnet. Auf dem Weg nach Ranomafana kommen Sie an "le col de tapia" vorbei, einer Baumart, die gegen Buschfeuer resistent ist. Anschließend verlassen Sie die Hauptstraße und erreichen Ihr heutiges Tagesziel, den Ranomafana National Park. Der Abend steht zur freien Verfügung. Am nächsten Tag können Sie sich auf eine ausgedehnte Wanderung, um Lemuren, Chamäleons und andere Tiere zu sehen, freuen. Der National Park gilt mit seinen regenwaldbedeckten Hügeln und seiner atemberaubenden Natur schon lange als eines der Highlights Madagaskars.

  • Lodge Übernachtungen: 2 x Setam Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 250 km
isalo Nationalpark

8. und 9. Tag: Isalo National Park

Heute verlassen sie Ranomafana wieder über dieselbe Straße und machen sich auf den Weg nach Fianarantsoa. Der Ort gilt als das Tor zum Süden und ist gleichzeitig die Hauptstadt des Betsileo Stammes sowie das Zentrum der Weinindurstrie in Madagaskar. Trotz des eher suboptimalen Klimas für die Weinreben ist es eine altbewährte Tradition der Priester und Mönche, die in der Umgebung von Fianarantsao gelebt haben. Anschließend führt der Weg weiter Richtung Süden nach Ambalavao, wo Sie die "Anteimoro Papierfabrik" besuchen. Weiter geht die Fahrt Richtung Anja Park um die Familie der Ringelschwanz-Lemuren, auch bekannt als "Lemur Catta" zu sehen. Anschlieβend fahren Sie durch die Bergkette von Andringitra, welche als Übergang zwischen dem trockenen Süden und dem grünen Hochland mit seinen berühmten „3 Hillocks“ und dem riesigen „Archbishop‘s Cape“ gilt. Auf dem Weg werden Sie in der Ferne die spektakulären, riesigen Zwillings-Felstürme sehen, auch bekannt als „das Tor zum Süden“. Anschließend fahren Sie durch das riesige „Plateaux de Horombe“, dessen tiefrote Erde an das „Niemandsland“ erinnert. Nach einem interessanten Tag erreichen Sie am Nachmittag schließlich die Lodge. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am folgenden Tag unternehmen Sie eine Wanderung zu dem berühmten, natürlichen Swimming Pool mit seinem kristallklaren Wasser, welches eine wirkliche Belohnung nach der heißen Wanderung ist, denn unterwegs jagd ein kleines Highlight das Nächste wie z.B. die atemberaubende Sicht über die Sandsteinberge in wunderschönen Farben. Gegen Mittag fahren Sie zurück zur Lodge und haben den Nachmittag zur freien Verfügung.

  • Lodge Übernachtungen: 2 x Isalo Rock Lodge
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 355 km
Strand von Ifaty

10. und 11. Tag: Ifaty

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Isalo National Park und machen sich auf den Weg nach Tuléar. Die Reise führt heute zu einer völlig neuen Landschaft, den trockenen Wälder des Westens und der stachligen Wüste des Südens. Tief im Süden liegend, ist die Landschaft von Kakteen, verschiedenen Euphorbiaceae und Didieracea geprägt. Am Nachmittag erreichen Sie die Lodge wo Ihnen der Rest des Tages sowie der folgende Tag zur freien Verfügung steht. Ifaty liegt am Strand und ist der ideale Ort zum Tauchen und Schnorcheln sowie ein beliebter Platz für Vogelliebhaber.

Besuch des Reniala Waldes, Bootsfahrt um Wale zu beobachten (Juli bis Mitte September), Schnorchelausflüge, Tauchgänge

  • Hotel Übernachtungen: 2 x Le Paradisier
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 265 km
Blick in ein Tal in Madagaskar

12. Tag: Antananarivo

Gegen 06:00 Uhr am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Antananarivo. Der Nachmittag dort steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Antananarivo, bei den Einheimischen liebevoll "Tana" genannt, wird auch als die „Stadt der Tausenden“ bezeichnet und ist die Hauptstadt Madagaskars. Hier begann der erste König mit der Vereinigung der verschiedenen Königreiche der Insel. Antananarivo ist auf drei Ebenen gebaut: die High City, das erste bewohnte Gebiet während der königlichen Herrscherzeit, in welchem sich auch der Palast der ehemaligen Königin befindet; die Mid City, in der man alle schicken Boutiquen der Hauptstadt findet und schließlich die Low City, welches als das kommerzielle Zentrum der Stadt gilt. Sie können in der High City beginnen und den Rova, den Palast der Königin, sowie das Haus des ersten Ministers während dieser Zeit, welches heute ein Museum ist, besichtigen.

City Tour

  • Hotel Übernachtung: 1 x Hotel Carlton
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Tagesstrecke: ca 20 km
Antananarivo Markt

13. Tag: Antananarivo - Deutschland

Die Tour endet nach einem entspannten Frühstück. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen Antananarivo und Abflug nach Johannesburg. Am Abend Weiterflug NONSTOP nach Deutschland.

  • Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Rückkunft

Ankunft in Frankfurt/München am Morgen.

Hinweis

Unsere Leistungsträger vor Ort behalten sich das Recht vor, die Routenführung durch örtliche Gegebenheiten ggfs. geringfügig zu ändern.

Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge mit South African Airways in der Economy Klasse ab/bis Frankfurt oder Müchen
  • Unterbringungen Basis Doppelzimmer bzw. 1/2 Doppelzimmer
  • Safari mit max. 10 Reiseteilnehmer im Expeditionsbus mit 1 Driver/Guide
  • Parkeintrittsgebühren
  • Flughafentransfers
  • Malhzeiten lt. Programm
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke und weitere Mahlzeiten
  • optionale Aktivitäten
  • Visagebühren Simbabwe US$ 30,- p.P.
  • Reiserücktrittsversicherung sowie weitere Versicherungspakete
  • Rail&Fly (2. Klasse): € 79
  • Innerdeutsche Zubringeerflüge: ca. € 190
  • Zubringerflüge ab/bis Österreich un dder Schweiz ca. € 280
  • Bei Buchung von Flügen mit der South African Airways ist eine kostenfreie An- und Abreise ab/bis Müchen oder Frankfurt mit dem Flixbus

Frühbucher:

Bei Buchung der Reise bis zu 6 Monaten vor Reiseantritt geben wir 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis.

Reisethemen:

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Lodge Safari, Rundreise und Safari
Startseite » Afrika Reisen » 1000 views of Madagascar » 1000 views of Madagascar